Colgate Model School

Ein strahlendes Lächeln bewirkt mehr als jedes Make-up – und umso mehr, wenn es von Herzen kommt. Getreu diesem Motto stand das strahlende Lächeln im Mittelpunkt der Colgate Model School, die vorherigen Freitag in Berlin stattfand. Gemeinsam mit Make-up Artist Boris Entrup, Model Agent Peyman Amin, Germany’s next Topmodel Gewinnerin Stefanie Giesinger und Bloggerin Caro Daur veranstaltete Colgate ein unvergessliches Event aus verschiedenen Workshops, um das eigene Lächeln perfekt in Szene zu setzen. 

DSC05007DSC05049

Der Tag startete mit einer einstündigen Workshop-Session von Boris Entrup und seinem eingespielten Team aus Make-up Artisten, die ihre Tipps und Tricks zur perfekt geschminkten Lippen preisgaben und den Teilnehmerinnen anschließend zeigten, wie sie ihre Lippen im Alltags gekonnt betonen.

DSC04961DSC04963DSC04972DSC04979DSC04981DSC04993

Im Anschluss durften wir Germany’s next Topmodel Gewinnerin Stefanie Giesinger bei einem Fotoshooting für Colgate über die Schulter schauen. Was mich dabei immer wieder aufs Neue beeindruckt (und auch ein bisschen beruhigt) ist dieser unfassbar große Aufwand, der hinter diesem einen, perfekten Fotos steckt, welches so mühelos und beinahe beiläufig entstanden wirkt. Von der Belichtung, ach was sage ich, dem gesamten Apparat an Belichtungstechnik, über die unzähligen Kameraeinstellungen bis hin zu den kleinen Hilfsmitteln wie Windemaschine und Shootingaccessories – nichts lässt nachher auf den immensen Kraftakt schließen, den ein talentiertes und routiniertes Model wie Stefanie Giesinger samt Gefolgschaft aufbringen muss, um letztendlich dieses eine Bild zu erzeugen. Da wirkt es fast schon besänftigend, dass wir bei unseren Outfit-Shoots manchmal nach 100 geschossenen Bilder kein einziges brauchbares verwerten können.

DSC05012DSC05016

Der für mich vielleicht interessanteste Workshop dieser Veranstaltung war wohl der mit Peyman Amin, als er in einem packenden Vortrag über seinen Werdegang und die Arbeitsinhalte eines Model Agenten berichtete: Über seinen Einstieg in einen Beruf, für den es bis heute keine echte Ausbildung gibt, über die Höhen und Tiefen, als junger Erwachsener alleine nach Paris zu ziehen, um dort für IMG Models die angesagtesten Talente seiner Zeit zu betreuen und über die Herausforderungen, ein deutsches Model namens Heidi Klum, die in den USA bereits ein Supermodel war, erfolgreich auf den deutschen Markt zu bringen. Denn tatsächlich zierte Heidi Klum Ende der 90er schon unzählige Hochglanzmagazine in den USA, während sie in Deutschland noch fast gänzlich unbekannt war. Diese und weitere Erfolgsgeschichten waren später auch Grundlage für sein dreijähriges Jurorendarsein in den ersten Staffeln von Germany’s next Topmodel, aus denen nicht zuletzt viele weitere erfolgreiche Talente hervorgingen. Und während Peyman all diese Anekdoten so lebhaft erzählt, wirkt er immer noch so bodenständig, nahbar und authentisch, als wäre er ein Arbeitskollege oder Bewohner von nebenan. Wirklich eine beindruckende Person!

DSC05048

Zu guter letzt erteilte eine der erfolgreichsten deutschen Bloggerinnen, Caro Daur, Einblicke in ihr unglaublich spannendes Leben als Influencer. Größten Respekt für all die Anstrengungen, die ein Leben als Vollzeit-Profiblogger mit sich bringen. Durch Social Media Kanäle werden uns nur allzu leicht Bilder und Eindrücke vermittelt, die ein Bloggerleben in puren und uneingeschränkten Luxus erscheinen lassen. Welche Verpflichtungen oder gar Risiken damit einhergehen, ist wohl nur den wenigstens von uns so richtig bewusst. Ein Leben als Influencer bedeutet natürlich, einen Traum zu leben, das hier und jetzt zu genießen und viele aufregende Dinge zu erleben, die den meisten von uns wohl verwehrt bleiben. Es bedeutet aber auch, ständig in Bewegung zu sein, jeden Tag an einem anderen Ort zu verbringen, viele Stunden am Tag zu Reisen, mit Jetlag zu kämpfen, sich auf neue Situationen einzulassen, oft alleine und auf sich selbst gestellt zu sein und keinerlei Alltag oder Routine aufzubauen. Dieser Job ist ganz sicher nichts für schwache Nerven oder ein hohes Sicherheitsbedürfnis und so zolle ich jeden großen Respekt, der es schafft dabei noch so ausgeglichen, sympathisch und liebenswert zu bleiben wie Caro Daur.

DSC04949DSC04959

Mitgenommen habe ich von diesem Events somit nicht nur Tipps und Tricks der Profis, sondern vor allem auch ganz viele bleibende Erinnerungen an einen unvergesslichen Tag und (mal wieder) die Erkenntnis, dass vermeintliche Stars auch „nur“ ganz normale Menschen sind!

 

 

 

Autor: westendbirds

Corporate Fashion, Beauty and Lifestyle Blog

6 thoughts

  1. Wow, echt ein super Post mit mega guten Bildern 🙂
    Toll, dass du so ausführlich darüber berichtet hast. Besonders interessant waren für mich die Einblicke aus den Leben von Peyman, da ich schon sehr lange GNTM mag, und auch was die Full-Time Bloggerin erzählt hat.

    Richtig cool, was du da alles erlebt hast !
    Liebe Grüße
    Cat von KitCatx

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s